Mai 02

Der erste Tag ist geschafft.
Nachdem ich um 08.15 Uhr UTC etwas verspätet am Feuerschiff ankam (Gegenwind auf dem Fahrrad…) konnte ich ohne Probleme die Station aufbauen und die ersten Gehversuche mit der vertikalen Reussenantenne machen.

Das erste QSO auf 40m ging direkt nach Italien zu IN3XUG, danach kamen die ersten deutschen Stationen durch das QSB herein. Mir gelangen dann bis um 14 Uhr UTC insgesamt 118 Verbindungen in SSB ausschließlich auf 40m. Das war schon mal trotz der sehr unterschiedlichen Bedingungen mit teilweisem QRM von 59+40 und sehr starkem QSB bis zur Unhörbarkeit ein ordentlicher Tagesschnitt.

Morgen früh werde ich nach dem DL-Rundspruch mein Glück auf 80m versuchen und mal schauen ob da auch so viel Resonanz auf meine Rufe kommt und das Log noch voller wird.

Je nachdem wie die weiteren Termine bei mir ausfallen, werde ich auf jeden Fall Samstag und Sonntag wieder QRV sein – ob das unter der Woche etwas wird weis ich leider heute noch nicht. Was nicht klappt sind QSOs in den Abendstunden, da das Feuerschiff um 14.45 UTC geschlossen wird.

Post drucken Post drucken Diesen Eintrag mailen Diesen Eintrag mailen

Kommentar schreiben

You must be logged in to post a comment.